Das Niedersächsische Kuratorium für den Landjugend-Berufswettbewerb e.V. ist für die Organisation des Wettbewerbes in Niedersachsen zuständig. Die Kreisentscheide (1. Vorentscheid, 1. Stufe), die Gebietsentscheide (1. Vorentscheid, 2. Stufe) und der Landesentscheid (2. Vorentscheid) werden vom Kuratorium koordiniert, vorbereitet und durchgeführt.

 

Ein gutes Jahr vor dem Wettbewerb beginnen die Vorbereitungen für die Sparten Landwirtschaft, Tierwirtschaft, Hauswirtschaft, Forstwirtschaft und Agrarservice. Das Kuratorium sucht die Standorte für die einzelnen Entscheide aus, koordiniert die Termine, beteiligt sich an der zentralen Aufgabenformulierung und ist dafür verantwortlich, dass der Wettbewerb reibungslos abläuft.

 

Unterstützung bekommt das Kuratorium von den Berufsschulen oder den Lehranstalten für Agrartechnik (DEULA), an denen die Entscheide durchgeführt werden. Zusätzlich engagieren sich viele ehrenamtliche Helfer, um den traditionellen Wettbewerb alle zwei Jahre auf die Beine zu stellen.

Das Kuratorium setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

Darüber hinaus bildet das Kuratorium Kooperationen mit folgenden Verbänden:

 

Landesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH Niedersachsen e.V.

 

 

Das Kuratorium und der Landesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH Niedersachsen e.V. haben seit 2000 eine Kooperation zur Organisation und Durchführung des Berufswettbewerbes in Niedersachsen.

 

Der Landesverband hauswirtschaftlicher Berufe wurde 1983 gegründet und besteht aus Einzelmitgliedern. Die Mitglieder sind MeisterInnen der Hauswirtschaft, Hauswirtschaftliche BetriebsleiterInnen, HauswirtschafterInnen, Fach- und Führungskräfte in der Hauswirtschaft und FachlehrerInnen.

 

Die Arbeitsschwerpunkte des Landesverbandes sind:

  • Weiterbildung der hauswirtschaftlichen Fachkräfte
  • Erstellung der Landesinformation für die Mitglieder
  • Mitglied im Bundesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH
  • Mitglied im Landesfrauenrat
  • Mitarbeit in Prüfungsausschüssen, Berufsbildungsausschuss der Landwirtschaftskammer und Facharbeitskreisen
  • Mitarbeit in der Landesarbeitsgemeinschaft Hauswirtschaft Niedersachsen

 

Der Arbeitskreis "Leistungswettbewerb" des Landesverbandes führt seit 1989 die Landesleistungswettbewerbe für Auszubildende in der Hauswirtschaft durch. Seit 2000 werden die Wettbewerbe in Kooperation mit der Landjugendberatung der Landwirtschaftskammer und dem Kuratorium für den Berufswettbewerb organisiert und durchgeführt.

 

Der Berufsverband organisiert in enger Absprache mit Kuratorium, Schule und Landjugendberatung die Durchführung der Erstentscheide vor Ort.

 

Erfolgreiche TeilnehmerInnen aus dem 1. und 2. Ausbildungsjahr dürfen bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften der Hauswirtschaft antreten.

 

Landesgruppe Niedersachsen

im Bundesverband Lohnunternehmen e.V.

 

 

Die Landesgruppe Niedersachsen im BLU e.V. beteiligt sich seit 2019 am Landjugend-Berufswettbewerb in Niedersachsen.

 

Die Landesgruppe Niedersachsen besteht nunmehr seit 60 Jahren. Was als Zusammenschluss der verschiedenen Drescherverbände begann, entwickelte sich mehr und mehr als professionelle Berufsvertretung der Dienstleister im ländlichen Raum.

 

Niedersachsenweit sind mittlerweile 560 Lohnunternehmen in der Landesgruppe Nds. organisiert. Die Dienstleistungen reichen vom Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Ernte, Mähdrusch, Gewässerunterhaltung, Dränage, Transporte, Vermittlung und Ausbringung von Wirtschaftsdünger sowie zunehmend Dienstleistungen für den ökologischen Landbau.

 

Somit ist auch die Ausbildung zur „Fachkraft Agrarservice“ , die seit dem Jahr 2005 besteht, enorm umfangreich und sehr beliebt. Der Bundesverband Lohnunternehmen e.V. richtet seit Jahren einen eigenen, bundesweiten Berufswettkampf für die Fachkräfte Agrarservice aus.

 

Die Landesgruppe Nds. im BLU freut sich sehr über die Teilnahme am Landjugend-Berufswettbewerb. Der BLU legt einen großen Wert auf einen regelmäßigen Austausch mit nahestehenden Institutionen und Verbänden, denn gemeinsam können Menschen etwas bewegen.