"Grüne Berufe #landgemacht" Bundesministerin eröffnet 34. Berufswettbewerb der deutschen Landjugend

BDL vom 05. Februar 2019

 

BDL - "Das Nachwachsen einer ausreichenden Anzahl an Fachkräften ist eine der entscheidenden Zukunftsfragen der Landwirtschaft in Deutschland und des ländlichen Raums insgesamt. Die agrarischen Berufswettbewerbe sind deshalb von herausragender Bedeutung. Sie informieren Jugendliche über die Aktivität, die Vielfalt, die Abwechslung und Verantwortung der grünen Berufe."

 

 

Download
BDL_PM_16_Feb-05_BWB-Eroeffnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.5 KB

Landwirtschaftlicher Nachwuchs misst sich

Landvolk Presse Dienst vom 31. Januar 2019

 

LPD - Am 6. Februar findet der Auftakt zum 34. Berufswettbwerb der Landjugend mit den Kreis- und Gebietsentscheiden statt. "Der Berufswettbewerb ist eine wertvolle praktische Unterstützung der Fachtheorie in den Schulen und spiegelt den hohen Ausbildungsstand sowie die umfassende Qualifikation uneres Nachwuchses wider", freut sich Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke über die hohe Teilnehmerzahl.

 

https://landvolk.net/lpdartikel/landwirtschaftlicher-nachwuchs-misst-sich/